Casino wurfelspiel regeln

Posted by

Regeln - Casinospiel Das Casinospiel ist im Prinzip so aufgebaut wie das private Spiel. Allerdings setzen die Spieler gegen das Casino und nicht untereinander. Das Würfelspiel Craps, auch Seven Eleven genannt, erfreut sich besonders in Auch unterscheiden sich diese speziellen Zusatzregeln von Casino zu Casino. Craps ist ein Würfelspiel für die richtigen Gambler. Es wird von Vielen als schwer angesehen, doch das ist es eigentlich nicht! Sie müssen zwei Würfel werfen. Welches traditionelle Kasino Sie auch besuchen, Sie werden immer einen Tisch finden, an dem die Spieler schreien und Zahlen rufen. Da in jedem Casino andere Auszahlungsquoten und Regeln herrschen, sollte man sich vorher gut informieren. Ergibt die Augensumme des Shooters hingegen eine 5, 6, 7 oder 8 verlieren Sie ihre Wette. Sollte Ihre Zahl vor der verlustbringenden 7 auftreten, haben Sie Ihre Wette gewonnen. Book of Ra Deluxe. Lay Bets Eine "lay bet" ist eine "buy bet" unter umgedrehtem Vorzeichen. Zeigen die Augen jedoch zuvor eine 7 d. Eine amüsante Anekdote aus Spielerkreisen illustriert vielleicht den Reiz, den Craps auf viele Menschen hat. Dieser Einsatz wird in dem Feld platziert, in dem die Würfel dargestellt sind, die die entsprechende Augenzahl anzeigen. Place Bets Es gibt zwei Arten von "place bets": Es ist weiterhin interessant zu wissen, dass die moderne amerikanische Craps-Version von Bernard Xavier Philippe stammt, einem Politiker und Zocker. Private Battlestar galactica ship — diese Art von Craps spielen ab zwei Live betting strategy. Die erste nachweisliche Erwähnung von Craps deutet darauf hin, dass das Spiel im Römischen Reich seinen Ursprung hat. Dieser Einsatz kann bei allen ersten Würfen getätigt werden und wird in das Feld "Any Craps" gelegt. Der Spieler, der mit Würfeln dran ist, also der Shooter, wird so lange würfeln, bis er verliert, weil er eine 7 würfelt, oder bis seine Runde beendet ist. Pass line odds bet Wenn eine "pass line odds bet" siegreich ist, werden normalerweise die folgenden Odds ausgezahlt: Ihr Einsatz wird im Verhältnis 15 zu 1 ausgezahlt. In anderen Projekten Commons. Geschichte — Spielanleitung — Regeln — Wahscheinlichkeiten — Strategie. Beide Sätze sind angemessen, selbst wenn weibliche Dealer am Craps-Tisch arbeiten. Bei 5, 6, 7 oder 8, verliert die "field bet" jedoch. Sie setzen in diesem Fall gegen den Shooter, und das mag er natürlich nicht. Sollte hingegen die Augenzahl vorher als Soft Way erzielt werden, gilt Ihre Wette als verloren. Der Shooter kann aber die Würfel auch an seinen rechten Nachbarn weitergeben. Fragen Sie uns Fragen und Antworten Kontakt. Falls die geworfenen Würfel andere Spieler oder die Hand des Dealers berühren und dann zurück auf den Tisch fallen, kann der Wurf als gültig gelten, vorausgesetzt, dass die Spieler den Wurf nicht beeinflusst haben. Wie Sie sehen, sind die Bank Craps Regeln komplizierter als die Spielregeln beim Privaten Craps. Auch unterscheiden sich diese speziellen Zusatzregeln von Casino zu Casino. Und auch bei den Würfeln an sich gibt es beim Craps Besonderheiten: Neben diesen Grundregeln gibt es andere ungeschriebene Regeln, die in Kasinos am Craps-Tisch gelten. Die Auszahlungsquote beträgt so wie im privaten Craps 1: Der Einstieg in das Spiel ist nicht ganz leicht. Auf in die Arena:

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *